Sila Sahin:
Nudelsuppe für ihren Fußballer-Freund

Sila Sahin (Foto: HauptBruch GbR

Sila Sahin sorgt dafür, dass sich ihr Freund, der Fußballer Ilkay Gündogan, von seiner Verletzung erholen kann. Die Schauspielerin und der Dortmund-Spieler sind seit über einem Jahr zusammen. Doch die weite Entfernung zwischen den beiden macht ihnen zu schaffen.

Sie ist in Berlin verwurzelt und wohnt hier zusammen mit ihrer Mutter. Er lebt berufsbedingt im Ruhrpott. Das soll nun ein Ende haben: Die 28-Jährige verlässt ihre Heimatstadt, um mit Gündogan zusammenzuziehen.

Der Abschied fällt ihr nicht leicht, doch wie sie im Interview mit „BUNTE.de“ erzählt, ermutigt ihre Mutter sie zu dem Schritt. „Sie sagte zu mir: ‚Du musst dorthin gehen, wo dein Herz hingehört.'“

Der Umzug hat noch einen weiteren Vorteil. So kann die schöne Brünette sich um ihren Freund kümmern, der wegen einer Verletzung nicht an der WM in Brasilien teilnehmen kann. Und das macht sie nach eigener Aussage mit Liebe und ihrer Nudelsuppe. Die möge er besonders gern.

„‚Nudelsuppe geht immer‘, sagt Ilkay“, so die Moderatorin weiter. Ihre Show „#BraSila“ auf „joiz“ wird sie trotzdem nicht vernachlässigen. Hier berichtet sie immer donnerstags von der WM.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.