‚Transformers 5‘:
Schon in zwei Jahren im Kino

Michael Bay

Der fünfte „Transformers“-Film erscheint 2016. „Paramount Pictures“ gab am 19. Juni offiziell bekannt, dass der fünfte Film der Science-Fiction-Saga bereits in zwei Jahren folgen wird.

Michael Bay wird wie gehabt die Regie führen. Die Besetzung von „Transformers 4: Ära des Untergangs“ (dt. Filmstart 17. Juli) wird größtenteils beibehalten: Mark Wahlberg, Stanley Tucci und Nicola Peltz werden in ihre gewohnten Rollen zurückkehren.

Bay hatte erst vor Kurzem angekündigt, den vierten „Transformers“-Film als Start einer Trilogie zu behandeln, womit ein sechster Teil zwangsläufig bestätigt ist.

Die originale Trilogie sah Shia LaBeouf in der Hauptrolle. Als Teenager Sam Witwicky entdeckte er im ersten Teil den mystischen Talismann Allspark, der seinem Träger unendliche Macht verleiht. Daraufhin fand er sich inmitten einer Schlacht zweier lang verfeindeter Roboter-Parteien wieder: den gutwilligen Autobots und den bösartigen Decepticons.

„Transformers“-Produzent Lorenzo di Bonaventura verrät über den bald erscheinenden vierten Teil: „Auf eine bestimmte Weise ist das eine Fortsetzung der vergangenen Geschichten – der Film erkennt an, was vorher geschehen ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.