Courtney Love:
Verrückt nach Shopping-Portal

Courtney Love

Courtney Love ist süchtig nach der amerikanischen Shopping-Webseite „Net-a-Porter“. Die Rockerin, die mit dem verstorbenen Nirvana-Frontmann Kurt Cobain verheiratet war, gibt zu, dass das Einkaufen auf der Fashion-Plattform sie mit Glück erfüllt.

Seit 2005 soll die Hole-Sängerin keine Drogen mehr genommen haben und hat ihre Sucht nach chemischen Substanzen wohl gegen eine unerschütterliche Einkaufslust eingetauscht. So gehört Love in den USA zu den am meisten umsetzenden Kunden des Unternehmens. Zu „Stlye.com“ sagt sie:

„Ich hasse Shoppen, also bestelle ich bei ‚Net-a-Porter‘. Ein Mädchen interviewte mich für deren Magazin – das ist so schrecklich – sie sagte ‚Sie sind eine Legende bei Net-a-Porter. Sie sind eine der fünf Top-Kunden in Amerika.‘ Ich lebe auf ‚Net-a-Porter‘.“

Die 49-Jährige will schon seit Jahren ihre eigene Modelinie herausbringen, seit 2011 ist diese Idee endlich auch vertraglich festgelegt. Wann es erste Stücke aus der Feder der Mutter von Frances Bean Cobain zu kaufen geben wird, ist noch nicht bekannt. Für ihre geplante Schuh-Kollektion holte sich die blonde Powerfrau schon einmal einige Ideen von ihrem Kollegen Kanye West.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.