Mandy Capristo:
Sehnsucht nach der Familie

Mandy Capristo (Foto: HauptBruch GbR)

Mandy Capristo und Mesut Özil sind seit mittlerweile eineinhalb Jahren eines der Traumpaare schlechthin. Für den Fußballer ließ die schöne Sängerin sogar ihre Heimat Deutschland hinter sich und zog nach London.

Hier haben sich die beiden ein Liebesnest und ein neues Leben aufgebaut. Er kickt beim FC Arsenal und sie verfolgt ihre Musikkarriere. Und doch gibt es etwas, auf das es der 24-Jährigen schwerfällt zu verzichten. Im Interview mit RTL spricht das ehemalige Monrose-Mitglied nun über die Sehnsucht nach ihrer Familie.

„Man kann halt nicht einfach anrufen und sagen ‚Mama, komm mal schnell her!'“, so Capristo. Das seien allerdings Situationen, an die man sich gewöhne. „Irgendwann kommt auch der Punkt in deinem Leben, an dem du einen Schritt nach vorne machen musst“, weiß sie und fasst diese aufregende Phase ihres Lebens mit „erwachsen werden“ zusammen.

In Brasilien jubelt sie deshalb nicht nur ihrem Freund und der deutschen Nationalelf zu, sondern verbringt auch viel Zeit mit ihrem Vater, einem ehemaligen Fußball-Trainer.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.