Lily Allen:
Braucht einen neuen Manager

Lily Allen

Lily Allen hat sich von ihrem Manager getrennt. Die „Hard Out Here“-Sängerin hat Berichten zufolge die Zusammenarbeit mit ihrem Manager Todd Interland beendet. Demnach befindet sie sich aktuell auf der Suche nach einem neuen Geschäftspartner.

„Lily kümmert sich selbst viel um ihre Karriere, aber sie wird jemand neuen brauchen, der mit ihr arbeitet“, verrät ein Insider in der britischen Zeitung „The Sun“. „Todd hat lange mit ihr zusammengearbeitet, daher war es ein Schlag, ihn zu verlieren.“

Ein Grund für die Trennung wurde nicht genannt. Jedoch hat sich die 29-Jährige erst kürzlich öffentlich darüber beschwert, dass ihr Label die besten Songs ihres neuen Albums „Sheezus“ nicht veröffentlichen möchte. Einige Texte seien dem Unternehmen zu kontrovers gewesen und hätten nach dessen Auffassung andere Musiker angegriffen.

Der Insider erklärt: „Sie guckt sich momentan nach der richtigen Person um, die ihr bei den richtigen Entscheidungen um ihre Musik helfen kann.“ Allen veröffentlichte erst im Mai nach einer künstlerischen Pause ihr drittes Studioalbum. Ihre Auszeit nutzte die Sängerin, um mehr Zeit mit ihrem Ehemann Sam Cooper und ihren zwei Töchtern zu verbringen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.