Jason Sudeikis:
Wird zum betrogenen Panzertrucker

Olivia Wilde & Jason Sudeikis

Jason Sudeikis befindet sich in Gesprächen für eine Räuber-Komödie. Der „Wir sind die Millers“-Star könnte demnächst an der Seite von Kristen Wiig, Zach Galifianakis und Owen Wilson zu sehen sein.

Der Film, der erst kürzlich den Titel „Loomis Fargo“ erhielt, soll von Jared Hass inszeniert werden, wie „Deadline.com“ berichtet. Als Executive Producers stehen ihm der Komödiant Danny McBride sowie Jody Hill, Michael Aguilar und Kevin Messick zur Seite. Das Drehbuch, das von Emely Spivey verfasst wurde, folgt einem Panzertruck-Fahrer, der von einer Gruppe Dieben zu einem Raubüberfall überredet wird.

Er stimmt widerwillig zu und muss später feststellen, dass er von seinen Partnern betrogen wurde. Nach seiner Flucht durch Mexiko plant er Rache an den Kriminellen, die von seiner aus der Bank geraubten Beute leben.

Sudeikis wird als nächstes in „Kill The Boss 2“ zu sehen sein, der am 27. November in den deutschen Kinos startet. In der Fortsetzung der Erfolgskomödie von 2011 eröffnen die drei Hauptcharaktere dieses Mal eine eigene Firma, müssen sich allerdings mit dem schmierigen Investor (Christoph Waltz) herumschlagen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.