Kristen Stewart:
Nur noch Kurzeinsätze als Schneewittchen?

Kristen Stewart

Kristen Stewart wird in „Snow White and the Huntsman 2“ keine Hauptrolle übernehmen. Die Schauspielerin, die 2012 im ersten Teil noch Schneewittchen spielte, soll unter der neuen Leitung von Regisseur Frank Darabont in der Fortsetzung nicht mehr im Mittelpunkt stehen.

Da es sich bei dem zweiten Teil mit dem Arbeitstitel „The Huntsman“ um ein Spin-off handeln wird, soll sie höchstens in einigen kurzen Szenen zu sehen sein, wie „The Hollywood Reporter“ berichtet. Stattdessen rückt die Handlung des von Chris Hemsworth verkörperten „Huntsman“ in den Mittelpunkt.

Neben dem „Thor“-Star wird auch Charlize Theron für ihre Rolle als Queen Ravenna, die böse Stiefmutter von Schneewittchen, zurückkehren.

Erst kürzlich gab es Gerüchte, dass Stewart aus der Produktion aussteigen wird, obwohl „Universal“ diese nicht bestätigte. Die Vermutungen kamen auf, nachdem ihre Affäre mit Rupert Sanders während der Dreharbeiten zu „Snow White and the Huntsman“ an die Öffentlichkeit gelangte.

Der Filmemacher, der den Originalfilm inszenierte, wird ebenfalls nicht zurückkehren. „The Huntsman“ startet voraussichtlich 2016 in den Kinos.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.