Katherine Heigl:
Tierische Adoptiv-Mama

Katherine Heigl

Katherine Heigl schmuggelte neue Haustiere ins Haus, ohne vorher mit ihrem Mann zu sprechen. Die ehemalige „Grey’s Anatomy“-Darstellerin leitet ihre eigene Stiftung, um hilfsbedürftige Hunde in liebevolle Familien zu vermitteln.

Nun plaudert sie aus, hinter dem Rücken ihres Gatten, Josh Kelley, dutzende Haustiere, darunter acht Hunde, elf Pferde, zwei Esel und zehn Hühner, adoptiert zu haben. Gegenüber dem „People“-Magazin scherzt die 35-Jährige: „Es ist besser um Verzeihung zu bitten, als um Erlaubnis zu fragen, versteht ihr?“

Glücklicherweise bekommt die schöne Blondine tatkräftige Unterstützung von ihren Töchtern, Naleigh (5) und Adelaide (2). Heigl erzählt: „Naleigh fährt auf die Hunde ab, aber Adelaide ist besessen.“

Der „27 Dresses2-Star rief die „Jason Debus Heigl Foundation2 im Jahr 2008 ins Leben, in Erinnerung an ihren älteren Bruder, Jason, der bei einem Autounfall ums Leben kam, als die Schauspielerin sieben Jahre alt war. Sie meint: „Es ist eine Möglichkeit, ihm ein Vermächtnis zu geben. Das, was er selbst nicht machen konnte, weil er nicht lange genug lebte.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.