Shia LaBeouf:
Termin vor Gericht

Shia LaBeouf

Ende Juni hatte Shia LaBeouf einen persönlichen Tiefpunkt erreicht. Er wurde festgenommen, weil er in einer Broadway-Aufführung lautstark gepöbelt und Schauspieler und Zuschauer beleidigt hatte.

Gestern nun musste der 28-Jährige, der sich kurz nach besagtem Vorfall wegen seiner Alkoholabhängigkeit in den Entzug begab, vor Gericht erscheinen, um sich für sein Verhalten zu rechtfertigen.

Der New Yorker Richter ließ jedoch erst einmal Gnade vor Recht ergehen und gewährte dem Schauspieler und seinen Anwälten einen Aufschub bis zum 10. September.

Bis dahin hat LaBeouf nun Zeit, sich mit der Staatsanwaltschaft außergerichtlich zu einigen und so einen Prozess wegen ordnungswidrigen Verhaltens abzuwenden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.