Ehekrise bei Beyoncé:
Ohne Jay Z auf Wohnungssuche

Beyoncé Knowles

Die Gerüchte um eine ernsthafte Ehekrise bei Beyoncé und Jay Z wollen nicht verstummen. Im Gegenteil: Eine Story der „New York Post“ gibt den Trennungs-Gerüchten neue Nahrung.

Das Blatt will aus sicherer Quelle erfahren haben, dass die Sängerin Anfang letzen Monats eine 21,5 Millionen Dollar teure Wohnung im noblen New Yorker Stadtteil Chelsea besichtigt hat – ohne ihren Noch-Ehemann Jay Z!

Das die neue Bleibe nur halb so groß ist wie das Apartment, das das Paar momentan bewohnt, sei laut der „Post“ ein sicheres Zeichen, dass Beyoncé vor hat auszuziehen, da Jay Z nie im Leben gewillt sei sich zu verkleinern.

Und dass die Sängerin eine Wohnung für ihre Schwester oder ihre Mutter besichtigt, dürfe angesichts des Preises bezweifelt werden, so das Blatt.

Um eine Ehekrise gemunkelt wird spätestens seit ein Video aus einer Überwachungskamera eines Fahrstuhls die Runde machte, auf dem zu sehen ist, wie Beyoncés Schwester Solange Knowles auf Jay Z einprügelt und Beyoncé teilnahmslos danebensteht.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.