Roger Moore:
Schwächeanfall in New York?


James Bond-Darsteller Roger Moore hat in New York angeblich einen Schwächeanfall erlitten. Und dann noch mitten auf der Bühne. Laut „Sun“ soll der 75-Jährige im CanCan-Kostüm während einer Tanz- und Gesang-Show im Lyceum-Theaters ohnmächtig geworden sein. Nach der Vorstellung sei er mit einer Sauerstoffmaske behandelt und in eine Klinik gebracht worden.


Vielleicht wurde dem Ex-007-Darsteller ja alles ein bißchen zu viel. Roger Moore ist ganz nebenbei nämlich ständig als Botschafter für Unicef unterwegs. Im letzten Jahr heiratete er die ehemalige Stewardess Kiki Tholstrup (58). Die Schwedin wird nach dem kleinen Schwächeanfall ihrem Mann sicher ein paar Tage in Ruhe verwöhnen…

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.