Fifi Geldof:
Depressionen!

Fifi Geldof

Bob Geldofs älteste Tochter hat nach dem Drogentod ihrer Schwester Peaches jetzt ein erschütterndes Geständnis abgelegt. Sie hat seit 20 Jahren Depressionen, die sie ihrem Vater bisher verschwiegen hat . Dies erzählte die 31-Jährige der Webseite „dailymail.co.uk“.

Fifi berichtet, sie könne an einigen Tag nicht aufstehen, nicht duschen, nicht essen, sei einfach unfähig irgendetwas zu tun. Dies ist eine weitere schockierende Nachricht für ihren berühmten Vater, nachdem ihre kleine Schwester Peaches erst vor vier Monaten an einer Überdosis Heroin starb. Sie leidet bereits seit ihrem elften Lebensjahr an der Krankheit, seit ihr Eltern Sir Bob Geldof und Paula Yates sich damals scheiden ließ.

Nach dem Tod ihrer Schwester sprach die PR-Managerin jetzt erstmals über ihre Krankheit. „Als Peaches starb, starb auch ein Teil von mir. Ein Teil meines Herzens und meiner Seele. Sie war meine kleine Schwester. Sie kannte mich besser als jeder andere in meiner Familie“, so die Älteste von drei Schwestern.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.