Gottfried John:
Charakterdarsteller im Alter von 72 Jahren gestorben

Gottfried John (Foto: HauptBruch GbR)

Wie der WDR mitteilt, ist der Schauspieler Gottfried John am Montag, 01. September 2014, im Alter von 72 Jahren in der Nähe von München einem Krebsleiden erlegen.

Bekannt wurde der Charakterdarsteller vor allem 1980 mit dem Fassbinder-Film „Berlin Alexanderplatz“. Weltweite Berühmtheit erlangte er 1995, als er im James-Bond-Film „Golden Eye“ mit Pierce Brosnan in die Rolle des General Ouromov schlüpfte.

WDR-Intendant Tom Buhrow hat mit „Mit Betroffenheit vom Tod Gottfried Johns erfahren.“ Er lobte den Darsteller: „Unvergessen bleibt seine wunderbare Darstellung in Fassbinders ‚Berlin Alexanderplatz‘. Wir werden Gottfried John in Erinnerung behalten als einen großen Charakterdarsteller – und als einen ebenso bescheidenen wie warmherzigen Menschen.“

John war seit 30 Jahren verheiratet und lebte mit seiner Ehefrau Barbara am Ammersee, unweit von München. Das Paar hatte keine Kinder.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Monika Haupt

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.