„Simpsons“-Erfinder Sam Simon:
Spendet sein Vermögen

Die Simpsons

Mit den „Simpsons“ hat Drehbuch-Autor und Produzent Sam Simon die wohl bekannteste und erfolgreichste TV-Familie der Welt geschaffen. Die Serie hat Simon zu einem steinreichen Mann gemacht.

Doch die Tage des 59-Jährige auf diesem Erdenrund sind gezählt – er ist unheilbar an Darmkrebs erkrankt. In einem Interview mit Schwarzenegger-Ex Maria Shriver erklärt er nun, was nach seinem Tod mit seinem Vermögen geschehen soll.

Er sei sehr glücklich und wolle etwas zurückgeben, so Simon. Deshalb soll jeder Cent seiner geschätzten 100 Millionen Dollar an gemeinnützige Organisationen gehen.

Bedacht werden sollen unter anderem die Tierrechtsorganisation PETA, Save the Children und Feeding Families. Eine große Überraschung ist diese Entscheidung allerdings nicht. Simon ist weder verheiratet noch hat er Kinder. Dafür engagiert er sich schon seit Jahren für die Rechte von Tieren, hat die „Sam Simon Foundation“ gegründet und veganes Essen an Bedürftige verteilt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.