Iggy Azalea:
Wehrt sich gegen Eminems Vergewaltigungs-Song

Iggy Azalea

Iggy Azalea muss momentan einiges aushalten. Erst macht sich Snopp Dogg in aller Öffentlichkeit und auf unschöne Weise über sie lustig, und nun muss sie auch noch die Beleidigungen von Eminem verdauen.

Der Rapper soll in seinem demnächst erscheinenden Song „Vegas“ Vergewaltigungsphantasien in Richtung Azalea zum Ausdruck bringen.

Azalea reagiert auf diese Drohungen recht souverän. Per Twitter ließ sie wissen: „Ich bin so gelangweilt von diesem ‚Der alte Mann bedroht jungen Frauen als Unterhaltungd-Trend‘ und viel mehr interessiert an dem ‚junge Frauen machen $ Trend‘. zzzz.“

Die Sache sei für sie besonders unangenehm, weil ihr 14-jähriger Bruder ein großer Fan Eminems sei und dieser nun von seinem großen Vorbild zu hören bekomme, dass er seine Schwester vergewaltigen will.

Sie schließt mit den Worten: „Frauen haben im Musikgeschäft ohnehin die dickeren Eier. Wir müssen viel mehr Schikane und Kritik erdulden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.