Natascha Ochsenknecht:
Alles aus mit Umut Kekilli

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli (Foto: HauptBruch GbR)

Fünf Jahre waren Natascha Ochsenknecht und der Fußball-Profi Umut Kekilli ein Paar. Sie ließen sich weder von dem Altersunterschied von 20 Jahren, noch von der Entfernung zwischen Deutschland und der Türkei, wo Kekilli sein Geld verdient, stören. Doch nun ist offenbar alles aus.

Gegenüber der „Bild am Sonntag“ erklärte die 50-Jährige: „Ja, es ist aus.“ Sie hätten zuletzt nur noch 24 Stunden am Tag aufeinander gehockt und die Leichtigkeit sei verloren gegangen. „Wir haben uns auseinander gelebt“, so Ochsenknecht.

Sie sei eine Frau mit jeder Menge Power, die ein Mann erst einmal aushalten müsse, fährt das ehemalige Model fort. Umut hätte einfach jede Menge Unterstützung gebraucht, was für sie als dreifache Mutter nicht zu stemmen gewesen sei. „Ich kann mich nicht auch noch um einen vierten Menschen kümmern“, sagt sie.

Die Trennung sei aber im Guten erfolgt. Sie betont: „Wir gehen nicht im Streit auseinander.“

Ochsenknecht, die bis 2012 mit Schauspieler Uwe Ochsenknecht verheiratet war und mit dem sie die Kinder Wilson Gonzalez, Jimmy Blue und Cheyenne hat, sprach bis vor kurzem noch davon, Kekilli heiraten zu wollen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.