Charlie Sheen:
Nimmt Kim Kardashians Hintern ins Visir

Charlie Sheen

Pöbeleien und Ausraster gehören bei Charlie Sheen zum Standardprogramm. Hat er sich einmal auf ein Thema eingeschossen, ist nichts und niemand vor seinen Verbalattacken sicher.

Sein neuestes Opfer: Kim Kardashian. Nachdem ihm ein Freund berichtet hatte, dass die Angetraute von Kanye West einem kleinen Mädchen ein Autogramm verweigerte, hat Sheen seinem Unmut per Twitter Luft gemacht.

Laut „TMZ.com“ motzte er unter anderem: „Du solltest glücklich sein, dass sich überhaupt jemand für den ekelhaften und wabbeligen Sack interessiert, den du Hintern nennst.“ Weiter ätzt er: „Null Dankbarkeit, null Wahrnehmung, null Talent, sie ist eine Pocke auf dem Gesicht der Unterhaltungsindustrie.“

Kanye West nahm Sheen bei seiner Schimpftirade ausdrücklich aus. „Entschuldigung an deinen Mann, sicher ein toller Kerl“, so Sheen.

Kurz darauf löschte der „Anger Management“-Star seine Einträge wieder. Stattdessen kann man dort nun eine Entschuldigung lesen.

„Liebe Kim, ein böser Fehler meinerseits. Ich schäme mich wirklich für meine Aktion. Ich war wegen eines anderen Mists sauer, der nichts mit dir zu tun hat. Ich habe eine Geschichte gehört, die mich gestört hat. Ich habe Mist geschrieben, den du nicht verdient hast. Ich bin genauso oft ein Idiot wie ein Genie. An diesem Tag war ich ersteres.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.