Irina Shayk:
Alles aus mit Cristiano Ronaldo?

Irina Shayk (Foto: HauptBruch GbR)

Vor zwei Tagen wurde Cristiano Ronaldo zum dritten Mal zum Weltfußballer gekürt. Seine Freude darüber brachte der Kicker mit einem recht eigenwilligen Siegesschrei am Ende seiner Dankesrede zum Ausdruck.

Seine Freundin Irina Shayk erwähnte er in seiner Rede hingegen mit keinem Wort. Das russische Model war auch nicht bei der Verleihung dabei. Sie hat Ronaldo auch nicht wie sonst üblich über die sozialen Netzwerke zu seinem Sieg gratuliert.

Dies befeuert nun natürlich die Gerüchteküche. Angeblich soll zwischen dem Fußball-Star und dem Model alles aus und vorbei sein.

Sollte das stimmen, würde es erklären, warum die schöne Irina bei der „Hercules“-Premiere im August in Berlin etwas kühl auf die Nachfrage von TIKonline.de nach ihrem Liebsten reagierte: „Wahrscheinlich hat er viel zu tun. Ich weiß nicht, ob er den Film gesehen hat, nein“, so Irina damals.

Dafür ging sie auf dem roten Teppich ungeniert mit Hauptdarsteller Dwayne „The Rock“ Johnson auf Tuchfühlung, ließ sich von dem Ex-Wrestler Küsschen geben und nannte Johnson lachend ihren Ehemann.

Dwayne Johnson und Irina Shayk (Foto: HauptBruch GbR)

Dwayne Johnson küsst Irina Shayk.

Irina Shayk (Foto: HauptBruch GbR)

Irina Shayk über Dwayne “The Rock” Johnson.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.