Christian Anders:
Der Schlager-Barde wird 70

Mit Liedern wie „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ wurde Christian Anders zum Star und verdiente Millionen. Doch das ist lange her. Am heutigen 15. Januar wird Christian Anders 70 Jahre alt.

In den letzten Jahren machte Anders eher mit Büchern von sich reden, in denen er esoterischen Thesen und die wildesten Verschwörungstheorien vertritt.

In Schmökern wie „Der Rubel muss rollen – das zinsfreie Geldsystem“ wärmt er etwa die von Silvio Gesell vor gut 100 Jahren begründete „Freiwirtschaftslehre“ wieder auf und behauptet damit alle Wirtschaftsprobleme mit einem Schlag lösen zu können.

Einen weiteren Pfeiler zur ewigen Glückseligkeit der Menschheit erklärte er TIKonline.de im vergangenen November am Rande einer Veranstaltung in Berlin. „Dann würde ich einführen die Vereinigung aller Religionen“, so Anders.

Er habe nämlich erkannt – und höchstselbst in seinem „Buch des Lichts“ auch niedergeschrieben -, dass „alle Religionen recht haben“. Die Gläubigen sollten die Schriften ihrer Religionen wörtlich nehmen und den „vereinigenden Kern“ finden, erklärt der Schlager-Sänger.

Christian Anders (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.