„Akte X“:
FOX-Bosse machen Hoffnung auf ein Serien-Comeback

David Duchovny

Zwölf Jahre ist es hierzulande her, dass die letzte Folge der Kultserie „Akte X“ ausgestrahlt wurde. Seither hoffen die Fans, dass Scully und Mulder eines schönen Tages wieder auf die Bildschirme zurückkehren werden.

Die FOX-Bosse Dana Walden und Gary Newman geben dieser Hoffnung nun neue Nahrung. Die beiden bestätigten gegenüber „Entertainment Weekly“, dass es Gespräche zwischen ihnen, dem Serien-Macher Chris Carter und den Hauptdarstellern Gillian Anderson und David Duchovny gegeben hätte.

„Es stimmt, dass wir einige Gespräche über ‚Akte X‘ hatten. Wir hoffen, dass es irgendwann möglich wird, sie [die Serie] zurück zu bringen“, so Newman.

Größtes Hindernis seien die vollen Terminkalender der Beteiligten. Besonders Duchovny und Anderson seien momentan mit anderen Projekten beschäftigt. So steht Duchovny gerade für die NBC Event-Serie „Aquarius“ vor der Kamera. Anderson hingegen gehört zum Cast der ebenfalls von NBC produzierten Erfolgs-Serie „Hannibal“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.