Michael Jackson:
Versteigert seinen Glitzerhandschuh


Michael Jackson mistet aus und was er nicht mehr braucht, wird ab dem 21. April vom Auktionshaus „Juliens“ versteigert.

Unter den 2000 Objekten befindet sich laut „Bunte“ auch Jackos heiß geliebter Glitzerhandschuh. Seitdem er ihn 1983 zu seinem Hit „Billy Jean“ zum ersten Mal trug, ist er zum Markenzeichen des King of Pop geworden.

Außer dem weißen Handschuh sind auch einige Stücke von Jacksons Neverland Ranch im Angebot. So zum Beispiel das riesige Eingangstor zum mittlerweile verkauften Grundstück. Alle Objekte werden vor Beginn der Auktion ausgestellt. Gebote können persönlich oder per Internet abgegeben werden.

Ein Teil des Erlöses geht an eine gemeinnützige Organisation, die sich für Musiker in Not einsetzt. Bei diesem Thema kennt Jacko sich ja bestens aus, denn er selbst hat ebenfalls immer wieder mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen.


[AMAZONPRODUCT=B000WS4QJG]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sony BMG

von TIKonline.de

Comments

  1. den handschuh hät ich ja schon gern. aber was macht man mit diesem tor?

  2. Damit du was zum fragen hast!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.