Annemarie Carpendale:
Von Dengue-Fieber außer Gefecht gesetzt

Annemarie Carpendale (Foto: HauptBruch GbR)

Annemarie Carpendale hat sich in letzter Zeit auf dem TV-Bildschirm recht rar gemacht. Natürlich wurde sofort gemutmaßt, dass bei der Moderatorin etwas Kleines unterwegs sein könnte. Doch die 37-Jährige hat nun eine gänzlich andere Erklärung für ihre Abwesenheit.

Auf Facebook erklärte sie, dass sie von einer Krankheit in die Knie gezwungen wurde. So schrieb sie am Samstag: „Morning Ihr Raketen, da bin ich wieder & kann Euch sagen: Dengue-Fieber ist echt SCHEISSE! – BITTE gegen Mücken schützen, wenn Ihr in die Tropen fliegt.“

Mittlerweile scheint sie aber weder genesen zu sein, denn sie schreibt weiter: „Jetzt steh ich aber wieder u freu mich riiiiiiesig auf taff, red! & EUCH nächste Woche!!!! DANKE für Eure vielen Wünsche, hab Euch auch vermisst, Eure Annie.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.