Susan Sideropoulos:
Serien-Comeback

Susan Sideropoulos (Foto: HauptBruch GbR)

Zehn Jahre lang gehörte Susan Sideropoulos in ihrer Rolle als Verena Koch zu den beliebtesten Stars in der Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. 2011 verabschiedete sie sich von der Serie, um sich um ihre Familienplanung zu kümmern.

Nun, da ihre zwei Kinder ein gewisses Alter erreicht haben, stürzt sich die 34-Jährige wieder voll in die Arbeit. Dabei schlüpft sie nicht etwa wieder in ihre alte „GZSZ“-Rolle, sondern bekommt gleich eine eigene Serie.

Eine Sprecherin des Senders Sat.1 bestätigte gegenüber „spot on news“: „Ja, es stimmt. Susan Sideropoulos spielt die Rolle in unserer täglichen Vorabendserie.“

Angelehnt sein soll das Format an Erfolgs-Produktionen wie „Verliebt in Berlin“ und ab diesem Herbst über die Bildschirme flimmern.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.