Nicole Kidman:
Kreischkonzert für faltenfreie Hollywood-Lady

Sie fuhr in einer dicken Limousine vor, stieg aus und schon begann ein Kreischkonzert. Nicole Kidman (47) kam ganz in weiß zur Berlinale. Ihren Ehemann Keith Urban und ihre gemeinsamen zwei Kinder hatte Nicole Kidman leider nicht mitgebracht.

Dafür posierte sie für die Fotografen und schrieb eine Menge Autogramme. Nicole ging sogar mit ihren Fans auf Tuchfühlung und ließ gemeinsame Fotos knipsen. Auch ihr Filmkollege James Franco nahm sich Zeit für seine Bewunderer.

Nicole Kidman (Foto: HauptBruch GbR)

„Queen Of The Desert“ heißt der neue Film des deutschen Regisseurs Werner Herzog, in dem Nicole Kidman die Hauptrolle spielt. Über Herzog sagte die Schauspielerin: „Ich schätze ihn als Künstler und als Dokumentarfilmer und Filmemacher. Mein großer Wunsch ist es, mit möglichst vielen verschiedenen Regisseuren arbeiten zu dürfen. Mit Regisseuren die Philosophen sind, die etwas zu erzählen haben. Er ist einer von denen.“

Die klirrende Kälte schien die Kidman nicht besonders zu stören. Sie lächelte fröhlich – kein Wunder, bei diesem warmen Empfang.

Nicole Kidman (Foto: HauptBruch GbR)

 

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.