Harald Glööckler heiratet Dieter Schroth:
Die Geschichte ihrer Liebe!

Harald Glööckler und Dieter Schroth (Foto: HauptBruch GbR)

Harald Glööckler hat Wort gehalten. Vor 14 Tagen hatte er im Gespräch mit TIKonline.de bezüglich seiner geplanten Hochzeit erklärt: „Es passiert irgendwann, wenn keiner daran denkt.“ Und genau das hat er jetzt wahr gemacht.

Wie er in einer Pressemitteilung bekanntgibt, hat Glööckler seinem langjährigen Lebensgefährten Dieter Schroth am 11. Februar um 11:00 Uhr in Berlin das Ja-Wort gegeben.

Verlobt hatten sich die beiden schon vor zwei Jahren auf dem Wiener Opernball, doch hatten sie es mit dem Gang vor den Altar nicht eilig. „Wir kommen gar nicht dazu. Wir haben gar keine Zeit. Das wird schon noch ein bisschen dauern“, sagte uns Glööckler vor einiger Zeit zu dem Thema.

Auch Dieter Schroth erklärte im Jahre 2012, auch ohne Trauschein glücklich mit seinem Harald zu sein. „Warum sollen wir heiraten? Wir lieben uns. Ich habe ihn gern so wie er ist, ich habe ihn lieb so wie er ist. Wir verstehen uns unheimlich gut. Es ist ein Glück in meinem Leben, dass ich so jemanden kennen lernen durfte“, so Schroth damals.

Schroth war zuvor mit einer Frau verheiratet und hat aus dieser Verbindung zwei Töchter. Doch dann trat 1986 der Modemacher in sein Leben. Aus der anfänglich rein geschäftlichen Beziehung wurde bald Liebe, die nun schon seit mehr als 25 Jahren Bestand hat.

Ein glückliches Paar: Dieter Schroth und Harald Glööckler

Ein glückliches Paar: Dieter Schroth und Harald Glööckler

Heute leben Glööckler und Schroth, der nach wie vor auch der Geschäftsführer der „Harald Glööckler International GmbH“ ist, gemeinsam mit dem Hund Billy King in einer Wohnung in Berlin. Wie Schroth uns einst verriet, geht es bei ihnen überraschend langweilig zu.

„Bei uns passiert ja immer was. Wenn wir abends nach Hause kommen, gehen wir so gut wie nie aus. Man sieht uns nie hier im Restaurant, man sieht uns so gut wie nie auf dem roten Teppich. Wir sind wirklich zu Hause, Harald kocht, ich gucke meinen Fußball. Harald guckt was er will, aber wir sind zusammen in der Wohnung. Unser kleiner Hund ist da und wir relaxen da. Wir sind sowieso wenig zu Hause, aber wir leben stinklangweilig. Würde man nicht vermuten“, so sein Geständnis.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.