Neil Patrick Harris:
Albträume wegen Oscar-Selfie

Neil Patrick Harris

Am Sonntag führt Neil Patrick Harris durch die Verleihung der Oscars. Wie er jetzt gestand, bereitet ihm eine Sache jedoch gehörige Kopfschmerzen.

„Das Oscar-Selfie vom vergangenen Jahr hängt wie eine schreckliche dunkle Wolke über mir“, scherzte er in der Talk-Show seiner Oscar-Vorgängerin Ellen DeGeneres.

Die hatte im letzten Jahr die geniale Idee, ein Selfie mit sich und Stars wie Bradley Cooper, Jennifer Lawrence und Brad Pitt zu schießen und dann online zu stellen.

Nun klagt Harris: „Wie soll man das Selfie schlagen, das das Internet zum Absturz brachte?“ Er müsse sich unbedingt etwas besseres einfallen lassen. Eine Idee habe er bereits. „Vielleicht male ich die Stars während der Show, ganz langsam.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.