Leonard Nimoy:
„Big Bagn Theory“-Crew verneigt sich

Leonard Nimoy

Auch wenn Leonard Nimoy nie in der Erfolgs-Sitcom „The Big Bang Theory“ zu sehen war, waren er und sein ikonischer Serien-Charakter Mr. Spock trotzdem irgendwie immer anwesend. Immerhin verehren Sheldon, Leonard, Howard und Raj als echte echte „Star Trek“-Nerds Spock für seine emotionslose, logische Art.

Die Namen Spock und Nimoy fallen in der Serie fast genauso oft wie die von Schrödinger oder Hawking. In der Folge „Sheldons Traum“ leiht Nimoy einer Spock-Actionfirugr sogar seine Stimme.

Bei so viel Verehrung wundert es wenig, dass die Crew der Show dem am 27. Februar verstorbenen Schauspieler nun die letzte Ehre erwiesen hat. Im Abspann der am Donnerstag in den USA ausgestrahlten Folge war ein Bild Nimoys zu sehen.

Dazu war zu lesen: „Der Einfluss, den du auf unsere Show und unser Leben hattest, währt ewig.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.