Senna provoziert „Emanzen“:
So sollte ihr Traummann sein

Senna (Foto: HauptBruch GbR)

Was die Wahl eines Partners angeht, hat ja jeder seine ganz eigenen Vorlieben und Ansichten. Auch Senna Gammour ist da keine Ausnahme.

Auf das Thema angesprochen, erklärte sie gegenüber TIKonline.de, dass ihr Traummann auf gar keinen Fall ihr Fan sein dürfe. Das sei ein absolutes Ausschlusskriterium. Ansonsten müssen ein potenzieller Partner sportlich-gepflegt daherkommen. Außerdem sei ihr noch eine Sache sehr wichtig: „Er muss mich beschützen können, er muss zu mir stehen und er muss mich auch versorgen können“, so Senna.

Dass sie damit eigentlich längst überholt geglaubte Rollenmodelle unterstützt, ist ihr durchaus bewusst, wie sie weiter ausführt. „Ich weiß, dass jetzt alle Emanzen losschreien werden, aber es gibt manche Dinge, die werden sich nicht ändern. Der Mann ist der Jäger, die Frau ist die Sammlerin. Ich mache zwar mein eigenes Ding, aber für mich, wenn Du mich fragst was sexy ist: Wenn ein Mann mich beschützen kann, ist das für mich sexy. Das ist halt der Jäger. Und jede Frau denkt so, nur die eine spricht es aus und die andere behält es ganz tief in sich drin.“

Machos hätten bei ihr aber keine Chance, betont sie. „Das heißt aber nicht, dass ich auf Machos stehe. Das stimmt nicht. Ich mag einen Mann, der weiß was er will und dass er Ziele im Leben hat und die auch verwirklichen möchte“, macht die Ex-Monrose-Sängerin klar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.