Natascha Ochsenknecht:
Sex, Drugs & Rock’n’Roll?

 Natascha Ochsenknecht (Foto: HauptBruch GbR)

Natascha Ochsenknecht ist auf Promi-Events und roten Teppichen ein gern gesehener und häufiger Gast. Wer nun jedoch glaubt, die 50-Jährige pflege einen Lebensstil nach dem Motto Sex, Drug & Rock’n’Roll liegt falsch.

Am Rande einer Film-Premiere erklärte sie TIKonline.de: „Sex finde ich wunderbar, Drogen sind jetzt nicht so meine Welt.“ Sie sei zu einer Zeit groß geworden, in der der Konsum von Drogen recht exzessiv betrieben worden sei. Auch wenn sie selbst keine Drogen genommen hätte, wüsste sie also wovon sie spreche.

„Ich war eher spießig unterwegs, ich habe auch mit Drogen nichts zu tun gehabt. Da waren aber viele Freunde damals von mir. Ich war in London auf meiner ersten Klassenfahrt und habe das natürlich alles hautnah erlebt, auch Leute, die Drogen nicht überlebt haben. Das war schon alles sehr extrem. Meine Welt ist es nicht“, so Ochsenknecht.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.