David Duchovny:
Schickt Kuh Elsie auf Wanderschaft

David Duchovny

David Duchovny ist unter die Autoren gegangen. Der „Akte X“-Star hat seinen ersten RomanHeilige Kuh“ verfasst und sich als Haupt-Protagonistin die Kuh Elsie ausgesucht.

Das Tier bekommt den Schock ihres noch jungen Lebens, als sie eine Reportage über Schlachthöfe sieht. Um diesem Schicksal zu entgehen beschließt sie, sich auf den Weg nach Indien zu machen, wo Ihresgleichen als heilig verehrt wird.

Eigentlich hatte Duchovny geplant, den Stoff als Trickfilm umzusetzen, doch scheiterte die Umsetzung schlussendlich an der Finanzierung, berichtet er der „Für Sie“.

Mit dem Buch outet sich der Schauspieler als Tierfreund. Er erklärt der Zeitschrift, dass er sich beispielsweise nie selbst ein Steak grillen würde. Wenn er allerdings eingeladen sei und es Fleisch gäbe, würde er dies durchaus verzehren.

Lebensmittel wegzuschmeißen kommt für ihn nämlich nicht infrage.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.