Miriam Pielhau:
Das tut sie für ihre Gesundheit

Miriam Pielhau (Foto: HauptBruch GbR)

Gesundheit ist ein teures Gut. Das weiß auch Miriam Pielhau. Die 39-Jährige erkrankte 2008 an Brustkrebs, gilt heute aber als geheilt.

Damit das auch so bleibt, tut Pielhau einiges. Gegenüber TIKonline.de erklärte sie kürzlich: „Ich ernähre mich gesund, ich laufe gerne – nicht nur spazieren gehen, sondern auch joggenderweise -, ich mache Yoga, ich lache viel und ich glaube, ich bin ganz gut darin geworden, Tage, Wochen, Momente die gut sind als solche zu erkennen und auch wirklich zu genießen.“

Es sei ein tolles Gefühl, wenn man erkenne, dass gerade alles richtig sei. „Wenn man das so annimmt, glaube ich, dass das viel zu einem gesunden Leben beiträgt“, sagt sie.

Auf Genuss und eine kleine Sünde hier und da möchte sie aber nicht verzichten. „Ich trinke natürlich auch mal gerne Wein, ich bin ein Genussmensch, ich bin Stier, da gehört gutes Essen und ein feines Glas Wein dazu. Aber ich glaube, alles, was man in Maßen tut, fällt nicht unter Sünde.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.