Brad Pitt:
Ehemaliger Mitbewohner stirbt den Drogentod

Brad Pitt

1990 starteten Brad Pitt und Nicholas Kallsen gemeinsam ihre Karriere in der TV-Serie „Glory Days“. Sie teilten sich sogar eine Wohnung. Doch entwickelten sich ihre Karrieren so unterschiedlich wie es nur geht.

Während Pitt durch seine Rolle in „Thelma & Louise“ im Jahre 1991 seine Durchbruch schaffte und so seinen Grundstein zu seinem späteren Weltruhm legte, ging es für Kallsen stetig bergab. Zuletzt reichte es für ihn gerade noch zu einer Nebenrolle in dem von der Kritik verrissenen Indie-Film „The Seventh Coin“.

Wie heute bekannt wurde ist Kallsen, der zuletzt schwer drogensüchtig in Thailand lebte, an einer Überdosis Drogen gestorben. er wurde nur 48 Jahre alt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.