„Indiana Jones“:
Es sieht gut aus für Teil fünf

Harrison Ford

Auf Harrison Ford könnte in den nächsten Jahren noch mehr Arbeit zu kommen. Der Hollywood-Star schlüpft ja bekanntlich wieder in seine Rollen als Han Solo in den neuen „Star Wars“-Filmen und als Androiden-Jäger Rick Deckard in der Neuauflage von „Blade Runner“.

Möglicherweise könnte er in Bälde eine weitere seiner Kult-Figuren zu neuem Leben erwecken. Produzentin Kathleen Kennedy bestätigte gegenüber dem Magazin „Vanity Fair“ nämlich, dass es auf jeden Fall einen fünften „Indiana Jones“-Film geben werde.

Allerdings werde es bis zur Umsetzung der Pläne noch etwas dauern. Man sei momentan in einer sehr frühen Phase. Ein Drehbuch gebe es beispielsweise noch nicht.

Entsprechend steht auch nicht fest, ob Harrison Ford wirklich wieder die Peitsche schwingen wird. Es wurde zuletzt auch gemunkelt, dass möglicherweise Chris Pratt die Paraderolle übernehmen könnte.

Einzig, wer auf dem Regie-Stuhl platz nehmen wird, steht schon fest: Den Job übernimmt „Indie“-Erfinder Steven Spielberg höchstselbst.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.