„Wer wird Millionär“:
Anke Engelke scheitert knapp an der Millionen-Frage

Anke Engelke und Günther Jauch (Foto: RTL / Stefan Gregorowius)

Zum nunmehr 30. Mal begrüßte Günther Jauch gestern wieder eine ganze Reihe Prominete im „Wer wird Millionär“-Studio. Abräumerin des Abends war ganz klar Anke Engelke.

Die 49-Jährige tankte sich bis zur Millionen-Frage durch. Diese konnte sie allerdings nicht beantworten und stieg mit 500.000 Euro aus. Ihren Gewinn spendete sie an das „Deutsche Medikamenten Hilfswerk action medeor“.

Aber auch Comedian Paul Panzer, Moderator Markus Lanz und Fußball-Nationalspieler Lucas Podolski, der Nationalmannschafts-Koch Holger Stromberg als Verstärkung dabei hatte, schlugen sich wacker.

Jeweils 125.000 Euro konnten sie erspielen. Paul Panzer spendete seinen Gewinn an den Deutschen Kinderhospizverein, Lanz gab seinen Gewinn an die „Buschklinik Gambia und die Welthungerhilfe weiter. Podolskis Gewinn kommt der Stiftung des Fußballers zugute.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Gregorowius

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.