Pietro und Sarah Lombardi:
Über Baby-Vorfreude und Dieter Bohlen als möglichen Patenonkel

Pietro Lombardi und Sarah Engels (Foto: HauptBruch GbR)

Bald wird es ernst für Sarah Engels und ihren Ehemann Pietro Lomberdi. Die Geburt ihres ersten Kindes steht unmittelbar bevor.

Gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ gesteht Sarah, dass sie langsam nervös wird. Sie sagt: „Ich habe schon etwas Angst, aber die Vorfreude überwiegt.“ Pietro ist hingegen die Ruhe selbst, wie er erklärt: „Ich bin ganz gechillt. Ich werde erst nervös, wenn es in den Kreissaal geht.“

Dass man ihnen vorhält, dass sie zu jung seien um Eltern zu werden, kann Pietro nicht verstehen. „Jeder muss selbst wissen, wann er bereit ist. Und für uns ist alles perfekt“, so Pietro.

Der Sänger verrät auch, dass Dieter Bohlen nicht der Patenonkel des Neugeborenen werden wird. „Nein, aber er erkundigt sich regelmäßig nach uns. Das ist etwas Besonderes und auf gewisse Art ist er Teil der Familie.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.