Shia LaBeouf:
Blutige Verletzung am Set

Shia LaBeouf

Schmerzhafter Dreh für Shia LaBeouf. Der Hollywood-Star steht gerade für den Streifen „American Honey“ vor der Kamera und hat sich während einer Szene heftig verletzt.

Laut der Klatsch-Webseite „TMZ.com“ sollte LaBeouf seinen Kopf durch eine Glasscheibe stecken. Der Stunt lief aber nicht wie geplant und der 29-Jährige zog sich mehrere Schnittwunden zu.

So habe es ihn an der linken Seite seines Kopfes sowie an seinem rechten Zeigefinger erwischt. LaBeoufs Wunden mussten mit 20 Stichen und 13 Klammern versorgt werden, so der Bericht.

Offenbar geht es dem Schauspieler aber schon wieder besser, denn er soll seinen Dienst vor der Kamera bereits wieder aufgenommen haben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.