Böser Scherz mit Paris Hilton:
Sie glaubte, sie würde abstürzen

Paris Hilton

Eine angebliche Hotel-Einweihung in Dubai wurde für Paris Hilton zu einer echten Alptraum-Veranstaltung. Was die Millionen-Erbin nämlich nicht wusste: Sie wurde von dem ägyptischen TV-Star Ramezz Galal übel auf die Schippe genommen.

In dem Glauben ein neues Hotel zu eröffnen, bestieg Paris ein Flugzeug, um einen 15-minütigen Rundflug über der Stadt zu absolvieren. Man hatte ihr erklärt, dass der Flug Teil der Zeremonie sei.

In Wirklichkeit ging sie jedoch der „Versteckten Kamera“ auf den Leim. Kaum in der Luft nahm das Drama seinen Lauf. Ein Alarm-Signal war zu hören, die restlichen Passagiere gerieten in Panik und das Flugzeug schlug einige Kapriolen.

Hilton war der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Immer wieder fragte sie, ob das normal sei. Als die Maschine dann in einen Sturzflug überging und der Pilot mit dem Fallschirm absprang, war Hilton vollends davon überzeugt, dass das Flugzeug abstürzen würde.

Stattdessen landete der Flieger aber sicher auf dem Rollfeld. Völlig in Tränen aufgelöst, lüftete Ramezz dann das Geheimnis und freute sich königlich darüber, dass der Scherz offenbar ein Erfolg gewesen sei.

Hilton selbst schrieb später auf Twitter: „Der furchterregenste Moment meines Lebens. Ich dachte wirklich, dass das Flugzeug abstürzt & wir alle sterben werden.“

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.