„Manta, Manta!“:
Kommt die Fortsetzung?

Til Schweiger (Foto: HauptBruch GbR)

Mit „Manta, Manta“ feierte Til Schweiger vor 25 Jahren seinen großen Durchbruch. Wie er nun der „Bild-Zeitung“ verriet, würde er bei einer Fortsetzung des Kult-Streifens sofort wieder mit an Bord sein.

„Ich hätte sofort Lust“, so Schweiger gegenüber dem Blatt. Auch seine damalige Film-Partnerin Tina Ruland zeigte sich von der Idee einer Fortsetzung begeistert. Schweiger habe sie im Urlaub angerufen und sie sei direkt Feuer und Flamme gewesen. „Es ist ein Traum“, so die 48-Jährige.

Dem Vernehmen nach würden sich auch Michael Kessler und Martin Armknecht nicht sträuben wieder in ihre alten Rollen zu schlüpfen. Doch weist Schweiger nicht ganz zu Unrecht darauf hin, dass die Entscheidung nicht allein von ihnen abhängen würde.

„Da das Projekt Constantin Film gehört, ist es an denen, ein Buch zu entwickeln“, erklärt er. Und genau das tut das Film-Studio offenbar gerade. Vorstandschef Martin Moszkowicz wird mit den Worten zitiert: „Wir arbeiten seit geraumer Zeit an Konzept und Drehbuch für einen zweiten Teil.“

Allerdings sei nicht abzusehen, wann die Arbeiten so weit fortgeschritten seien, damit eine Entscheidung über ein Sequel getroffen werden kann, so Moszkowicz.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.