Katy Perry:
Bekommt den falschen Preis

Das ist ja peinlich: Da bekommt US-Sängerin Katy Perry bei den „NRJ Music Awards“ in Cannes erst den Preis für den besten Song verliehen und dann wird er ihr sofort wieder weggenommen!

Denn eigentlich war die Auszeichnung für eine ganze andere vorgesehen gewesen: Rihanna. Und doch überreichte Pussycat Doll Nicole Scherzinger den Preis der Falschen. Arme Katy. Die freute sich laut „sun.co.uk“ nämlich riesig und bedankte sich brav beim Publikum und ihren Fans.

90 Minuten später verkündete Moderator Nikos Alliagas: „Es tut uns wahnsinnig leid, aber wir haben einen Fehler gemacht. Nicht Katy Perry bekommt den Preis für den besten internationalen Song, sondern Rihanna für ‚Disturbia‘. Der falsche Name wurde in den Umschlag gesteckt.“ Katy gab den Award mit hoch rotem Kopf an Rihanna ab.

Mit leeren Händen musste sie dann glücklicherweise aber doch nicht nach Hause gehen. Sie bekam anschließend den Preis für das beste Album.

[AMAZONPRODUCT=B001B6OQPM]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. laubfroschberlin says:

    Das ist ja wirklich peinlich. Aber vor allem für die Preisverleiher!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.