Joaquin Phoenix:
Macht er jetzt den Rapper?


Im Oktober hatte Joaquin Phoenix offiziell verkündet, dass seine Rolle in dem Streifen „Two Lovers“ die letzte für ihn sei und er fortan dem Filmgeschäft den Rücken kehren werde, der Musik wegen.

Die ist nämlich seine zweite Leidenschaft und der will er sich jetzt ganz und gar widmen. Und weil Phoenix angeblich so auf Hip Hop steht, möchte er Rapper werden. Seinen ersten Auftritt hatte er bereits und wirkte dabei ziemlich befremdlich.

Möglicherweise deshalb, weil Phoenix angeblich alle an der Nase herum führt.

Laut „people.com“ will der Schauspieler mit der Aktion die Medien und den ein oder anderen Schauspielkollegen aufs Korn nehmen. Ein Insider verriet: „Er sagte mir ‘Das ist alles aufgesetzt. Ich werde so tun als würde ich alles abbrechen und eine andere Laufbahn einschlagen’.“

Phoenix´s Pressesprecherin allerdings spricht laut „contactmusic.com“ von ernsthaften Karriereplänen: „Es sollte niemanden wundern, wenn man bedenkt, dass er aus einer musikalischen Familie kommt und bereits einen Golden Globe für seine Rolle als Johnny Cash bekommen hat. Er möchte auf eine musikalische Entdeckungsreise gehen, trotz aller Spekulationen.“


[AMAZONPRODUCT=B001FE3AFM]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.