Twilight:
Autorin stellt das schreiben ein


Twilight“ begeistert derzeit Kinogänger in der ganzen Welt. Angeblich ist sogar schon der zweite Teil in Planung. Ob der allerdings wirklich realisiert werden kann, bleibt abzuwarten. Denn Stephanie Meyer, die Autorin der Romanvorlage, hat schon im August auf ihrer Webseite verkündet, dass sie am neuesten „Twilight“-Roman „Midnight Sun“ nicht mehr weiter schreiben will.

Als Grund nennt die Autorin eine im Internet aufgetauchte Vorversion des Buches. „Ich bin so traurig über das, was da passiert ist, dass ich nicht mehr an ‚Midnight Sun’ weiter schreiben kann. Die Sache liegt für unbestimmte Zeit auf Eis.“

Laut Meyer sei das Material im Internet eine sehr frühe Version mit vielen Fehlern und Ungereimtheiten. Sie bittet deshalb alle Fans, diese illegale Version nicht zu lesen.

Wie ihre Sprecherin nun der „New York Daily News“ mitteilte, hat sich an dieser Haltung nichts geändert. Meyer wird sich erst einmal einem anderen Projekt widmen, das nichts mit der Vampir-Story zu tun hat.

[AMAZONPRODUCT=B001N2IKR4]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Concorde Filmverleih GmbH

von TIKonline.de

Comments

  1. Vielen Dank, der das Veröffentlicht hat. Ich habe mich schön sehr gefreut darauf.
    Bitte Stephenie schreib weiter, bitte.

  2. Melli1973 says:

    Ich finde die Bücher einfach nur fantastisch. Was Stephenie
    da an gefühl reingestegt hat. Bitte schreibe weiter. Bitte
    Bitte Bitte! Ich lehse auch gerade das ander Buch Seelen und
    auch dieses ist einfach spietze.

  3. Melli1973 says:

    Und wer das einfach veröffentlicht hat war echt fies,der hat uns lesern und auch der Stephenie denn ganzen spass genommen. Das ist nicht fer. Darum Bitte ich dich noch mal Liebe Stephenie schreibe weiter .

  4. Bitte schreib weiter ich liebe die geschichten und wenn ich das höhre krige ich immer so eine wut auf die leute die das illegal veröffentlicht haben

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.