And the Goya goes to…:
Die „spanischen Oscars“ wurden verliehen


Was für Hollywood der Oscar, ist für die spanische Leinwand-Elite der Goya Award.

Am Wochenende wurde er wieder in Madrid verliehen und sorgte für viele klopfende Herzen. Für ihre Leistung in dem Woody Allen-Film „Vicky Cristina Barcelona“ bekam Penélope Cruz einen Award als „Beste Nebendarstellerin“.

Benicio Del Toro bekam einen Preis als „Bester Schauspieler“ für seine Rolle in „Che“. Der große Gewinner des Abends war jedoch der Film „Camino“, der mit sechs Preisen ausgezeichnet wurde. Unter anderem als „Bester Film“, für die „Besten Regie“ und die „Beste Schauspielerin“ Carmen Elias. Der Regisseur Jesus Franco wurde mit dem Preis für sein Lebenswerk geehrt.

Der Goya-Award ist ein begehrter spanischer Filmpreis, der nach Francisco de Goya benannt ist. Vergeben wird die Auszeichnung von der spanischen Akademie der Künste und der cineastischen Wissenschaften.


[AMAZONPRODUCT=0486223841]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Denis Doyle/Getty Images

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.