Jennifer Lopez:
Stibitzt teure Diamanten

Eigentlich hat Jennifer Lopez es nun wirklich nicht nötig, geliehenen Schmuck einfach so zu behalten. Schließlich hat sie genug Geld und könnte sich das teure Geschmeide selbst kaufen.

Und trotzdem stibitzte sie laut „New York Post“ Robert Mouawad-Diamanten im Wert von 50.000 Dollar. Die Sängerin hatte die Juwelen in Beverly Hills bei der Launchparty der Modelinie ALC getragen und hinterher nicht wieder abgegeben.

Jennifers Manager jedoch behauptet: „Wir haben im Vorfeld keinen Anspruch darauf formuliert. Es hat ein eindeutiges Angebot gegeben. Wir haben uns darauf geeinigt, dass sie die komplette Schmuck- und Kleidungslinie behalten darf. Sie war der einzige Promi, der auf der Einladung genannt wurde. Sie hätte es auch umsonst gemacht. Doch so ist die Sache nun mal an uns herangetragen worden. Es war ein ziemlich großzügiges Angebot.”

[AMAZONPRODUCT=B000N3SS80]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Maggy Rodriguez

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.