Amy Winehouse:
Hauskauf in der Karibik


Amy Winehouse hat sich angeblich wieder auf den Weg in die Karibik gemacht. Sie habe vor, auf der Insel St. Lucia ein Haus zu kaufen, berichtet „femalefirst.co.uk“.

Die 25jährige hatte sich von Dezember bis Ende Februar auf der Insel aufgehalten, um dem Drogensumpf in London zu entkommen. Nun soll ihr zu Ohren gekommen sein, dass auf der Insel die „Firefly“-Villa zum Verkauf steht.

„Amy will verzweifelt weg [aus London], um in Ruhe schreiben zu können. Als sie gehört hat, dass das Haus zum Verkauf steht, ist sie sofort in den Flieger gestiegen“, so ein Freund der Sängerin.

Zu dem Anwesen soll neben einem Pool und einem großen Gästehaus auch knapp ein Hektar Land gehören. Zudem bietet es einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Ein weiterer Vorteil: Zu dem Haus gehört auch das komplette Personal. Amy braucht sich also um nichts zu kümmern.

[AMAZONPRODUCT=3829704550]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Margit says:

    Amy hat sich echt total gewandelt! Ich freue mich für sie dass sie scheinbar so richtig aufblüht und jetzt wohl auch ohne Drogen klarkommt!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.