Ronan Keating:
Will nicht zu Michael Jackson


Anders als die gut 1 Million Menschen, die sich für teilweise abstruse Preise ein Ticket für eine der 50 Michael Jackson-Shows in London gesichert haben, hat Ronan Keating überhaupt keine Lust Jacko live zu sehen.

Dem britischen „Daily Star“ vertraute er an, er wolle sich die Erinnerungen an den großen Michael Jackson nicht zerstören. „Ich liebe Michael. Aber immer wenn man ihn in den Zeitungen sieht, geht er an Krücken oder sitzt im Rollstuhl. Ich will aber sehen wie er all seine Dance-Moves macht, nicht jemanden, der einmal Michael Jackson war“, so Keating.

Nur wenn er aus verlässlicher Quelle erfahren würde, dass die Show wirklich der Hammer ist, würde er sich um Karten bemühen.

[AMAZONPRODUCT=B001UNPQOQ]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Sebastian Königs says:

    Ronan…….go home

  2. Jackson kenne ich aber wer ist Keating?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.