Amy Winehouse:
Auftritt auf St. Lucia geht in die Hose


Am vergangenen Wochenende stand Amy Winehouse seit langen mal wieder auf einer Bühne. Ein triumphales Comeback war der Auftritt beim Jazz-Fest in Amys Exil-Heimat St. Lucia aber nicht. Nach gut der Hälfte ihres Sets musste die Sängerin von der Bühne.

Offiziell war ein tropischer Wolkenbruch für das verkürzte Konzert verantwortlich. Die „Daily Mail“ will aber einen anderen Grund ausgemacht haben. Amy stolperte nach Aussagen des Blattes während ihres Auftrittes über die Bühne, konnte kaum ihre Texte und hatte Mühe mit der richtigen Intonation.

Als das Publikum angesichts dieser Darbietung anfing zu buhen, soll ihnen Amy ein herzhaftes „Fuck you“ zugerufen und die Bühne verlassen haben.

Der Regen war übrigens für die folgenden Acts kein Problem …

[AMAZONPRODUCT=B001CJJWWA]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.