Amy Winehouse:
Erneut im Krankenhaus?


Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, wenn sich Amy Winehouse statt in ein Hotel direkt ins Krankenhaus einquartieren würde. Denn angeblich musste die Sängerin nach einer Sauf-Tour Freitagnacht erneut in ein Krankenhaus. Dies berichtet jedenfalls die „Sun“. Das wäre dann bereits das dritte Mal in drei Monaten.

Dank des Einsatzes besorgter Freunde wurde ein Notarzt zur Villa der Sängerin gerufen und die Sängerin in die Klinik gebracht. Noch in derselben Nacht wurde die 25jährige aber wieder aus dem Krankenhaus auf der Karibikinsel St. Lucia entlassen.

Dem Blatt gegenüber sagte ein Freund, dass Amy wohl nicht in der körperlichen Verfassung wäre, den am 31. Mai geplanten Comeback-Auftritt in London zu absolvieren. Schon vor gut zwei Wochen beim Jazz Festival in St. Lucia konnte man sehen, dass Amy für die Bühne noch nicht bereit ist. Sie brach den desaströsen Auftritt nach der Hälfte ab.

Bei ihren Eskapaden sollte Amy aber darauf Aufpassen, dass die Reporterin Daphne Barak nicht in der Nähe ist. Diese plant laut dem Magazin „People“ einen Dokumentarfilm über Amy Winehouse. „Saving Amy“ soll die Doku heißen und noch dieses Jahr zu sehen sein.

[AMAZONPRODUCT=B000YPWDSS]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Comments

  1. Bunny says:

    Will das jemand sehen?! loool^^

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.