Kiefer Sutherland:
Entschuldigt sich für Kopfnuss


Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. So oder so ähnlich könnte das Motto von Kiefer Sutherland lauten. Denn wie das „People“- Magazin berichtet, hat der Designer Jack McCollough dem „24“- Darsteller verziehen, nachdem der ihn Anfang des Monats per Kopfstoß die Nase gebrochen haben soll.

Vor Kurzem hat sich Sutherland bei dem Modemacher aufrichtig entschuldigt. Nun haben die beiden in einem gemeinsamen Statement bestätigt, dass der Streit beendet ist.

Sutherland schrieb darin: „Das, was in dieser Nacht geschehen ist, tut mir leid und ich bedaure zutiefst, dass Herr McCollough verletzt wurde.“

„Ich schätze die Aussage von Herrn Sutherland und wünsche ihm nur das Beste.“ erwiderte McCollough daraufhin.

Noch ist unklar, ob die Anklage gegen den 42jährigen Schauspieler wegen Körperverletzung fallen gelassen wird. Klar ist jedoch, dass er am 22. Juni vor einem Richter erscheinen muss.

[AMAZONPRODUCT=B0017MBO0U]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.