Britney Spears:
Versuchts mal wieder mit dem Judentum


Britney Spears trägt sich offenbar mit dem Gedanken, zum Judentum zu konvertieren. Die Sängerin wurde laut der britischen „Metro“ dabei beobachtet, wie sie mit einem Davidstern um den Hals eine Synagoge besuchte.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Britney sich der jüdischen Glaubenslehre verschreibt. Schon 2003 hatte sie es auf Anraten von Pop-Queen Madonna mit der Kabbala versucht. In den letzten Jahren hat sie aber auch mit dem Hinduismus experimentiert und christlich orientierten Schmuck zur Schau getragen.

Britneys neuerlicher Versuch mit dem Judentum wird von vielen als Indiz gedeutet, sie wolle ihren Manager Jason Trawick heiraten, der selbst Jude ist.

Karten für Britneys einziges Deutschland-Konzert gewinnen? Hier gehts zu unseren Crazy Fan Voting!


[AMAZONPRODUCT=3596182514]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Ellen von Unwerth

von TIKonline.de

Comments

  1. Ein wenig unentschlossen die Frau Spears. Sie kann ja ihre eigene Religion aufmachen

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.