Oliver Pocher:
Ist er auch schwanger?

Oliver Pocher wird überraschend Vater. Er und seine Freundin Sandy Meyer-Wölden erwarten laut Medienberichten ein Kind. Wenn man sich den Comedian so anschaut, könnte man fast meinen, dass er derjenige in anderen Umständen sei.

Der 31jährige trägt seit einiger Zeit ein stattliches Bäuchlein spazieren. Und ganz so abwegig ist der Gedanke gar nicht. Das Phänomen ist als „Couvade-Syndrom“ bekannt.

Dabei haben werdende Väter genau wie ihre Partnerinnen mit Schwangerschaftssymptomen zu kämpfen. Neben der Gewichtszunahme können das Müdigkeit, Gefühlsschwankungen, Bauch- und Rückenschmerzen und Sodbrennen sein.

Wissenschaftler vermuten, dass die Pheromone der schwangeren Frauen bei ihren Partnern zu Hormonschwankungen führen, die dann die Symptome auslösen.

Übrigens legen besonders liebevolle Väter besonders viel zu. Wenn das stimmt, wird Oliver Pocher bestimmt ein guter Vater.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Oliver Pocher zeigt seinen Traum-Body.

Oliver Pocher über sein Bäuchlein.

[AMAZONPRODUCT=3833006560]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Mein Mann hatte das auch! DEr hat während ich schwanger war eine richtige Plautze bekommen obwohl er eigentlich der totale Sportler ist. Mittlerweile hat er zu seiner Idealfigur zurückgefunden. Aber sein Bäuchlein war schon lustig…

  2. Ich bin schon seit Jahren schwanger! Nur meine Frau glaubt das nicht. Sie sagt ich habe einen Waschbärbauch…

  3. baerchen says:

    Doofe Ausreden! Der hat einfach zu viel gegesssen! Und wenn Mann eine Frau zu Hause hat, dann lässt Mann sich auch gern bedienen 😉 Daher kommt der Bauch bei Euch Kerlen!!!!

  4. Ah, naja, hier hat nicht nur der Babybauch, sondern auch die Dummheit von Sandy abgefärbt.

  5. nicht dummheit – eher arroganz finde ich 😉 aber die macht nicht ungedingt dick oder?

  6. Anonymous says:

    er ist schon seit einem jahr so dick

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.